Neulich beim Rollenspiel

Welt der Dunkelheit

Changeling

Darkling: "Ins Dickicht lohnt sich auch nur nachts zu gehen."
Ogre: "Warum?"
Darkling: "Weil man dann mehr sieht!"
Ogre: "???"


S1 und S2 (vom Frühlingshof) erschrecken Leute in der Stadtbücherei, um so etwas Glamour zu ernten. S2 mit bislang wenig Erfolg. Da es S2 leichter fällt Begierde in Glamour zu verwandeln, schlägt S1 etwas vor:
S1: "Wir könnten ja auch ins Rotlichtviertel gehen."
S2: "Und die Leute dort erschrecken?"


Die Charaktere sind chronisch pleite.
S1: "Ich hab' 30€"
S2: "Super, das wird bis morgen reichen."
S1: "Nur bis morgen?"
S3: "Stimmt, das muß bis nächsten Monat reichen."
S2: "Die 30€?"
S3: "1€ pro Tag. Da müssen wir uns eben ein wenig einschränken."


S1 (Kellnerin): "Ich gehe zur Arbeit und bemühe mich, freundlich zu den Gästen zu sein."
S2 (Türsteher einer Disco): "Ich gehe auch zur Arbeit und bemühe mich um das Gegenteil."


Changeling hat einen Pakt geschlossen, während des Frühlings keinen Zeitmesser bei sich zu tragen. Da fallen allerdings auch zahlreiche Geräte wie beispielsweise Mobiltelephone darunter. Am Sommeranfang ruft er dann einen Freund zurück:
S1: "Tut mir leid, daß ich so lange nicht zurückgerufen habe. Frühlings telephoniere ich nie!"


Wechselbalg mit komplett schwarzen Augäpfeln und bläulicher Haut kommt vom Friseur zurück und berichtet seinen Gefährten stolz:
"Endlich sieht man wieder aus wie ein normaler Mensch!"


S1: "Ich glaube mein Hüter hat mich gefunden!"
S2 (entsetzt): "Wo?"
S1: "Im Gemüseparadies."
S2: "Was frißt du auch dauernd Gemüse!"


Charaktere erstehen auf dem Koboldmarkt ein Einhorn. Dieses ist natürlich intelligent und stolz.
Einhorn: "Ich werde euch nicht dienen!"
S1: "Du mußt uns nicht dienen. Du kannst auch einfach für uns arbeiten."


S1: "Ich rede normalerweise nicht so viel mit dem Pförtner weil ich, ihr wißt schon ...
S2: "... ein Arsch bin?"


Gruppe will im Park einen Doppelgänger entführen. Ein alter Mann, der seinen Dackel ausführt, könnte etwas mitbekommen, also versucht S1 (ein riesiger Oger) ihn abzulenken.
S1: "Ich werde dezent seinen Hund treten, damit er abgelenkt ist."


S1 hat aus Unachtsamkeit seine Freundin am Koboldmarkt verkauft. Außerdem hat er Probleme mit dem organisierten Verbrechen.
S1: "Ich würde gern diese Sklavin dort kaufen, gegen einen Mafioso, der mir noch Geld schuldet."
Kobold-Händler: "Klingt gut. Haben Sie ihn dabei?"
S1: "Leider nein, aber ich würde was drauflegen, wenn Sie selbst abholen."


Die Verhandlungen zwischen S1 und dem Koboldhändler gehen weiter, als dieser mit dem Preis nicht ganz einverstanden ist.
S1: "Ich habe noch dieses tolle Feuerzeug hier. Und das Tolle daran ist, es ist kompatibel mit dem Mafioso."


S1: "Wir tun so, als wären wir Reporter."
S2: "Wir haben doch nicht einmal einen Block."
S1 zu SL: "Wir gehen in einen Schreibwarenladen und kaufen einen Block."
S2: "Und einen Stift."
S1: "Gut mitgedacht. Den zu vergessen ist ein typischer Anfängerfehler."


SL: "Sie wohnt im Westen von Wohngebiet Nord. Ziemlich im Süden an der Ostgrenze."
S1: "???"


S1 will nicht alles, was der Charakter erlebt hat, während er von der Gruppe getrennt war, den anderen Charakteren haarklein erzählen und kürzt ab.
S1: "Mein Charakter erzählt euch ausführlich, was er alles erlebt hat."
S2: "Was ist passiert?"
S1 (Verdreht die Augen): "Wie ich doch vorhin schon erklärt habe ..."
S2: "Weißt du, ich höre einfach nicht zu, wenn du nicht redest."


Die Gruppe befindet sich in einer Kneipe, in der auch andere übernatürliche Wesen beisammen sitzen.
S1: "Echt nur Freaks hier, außer dem da."
S2: "Du meinst den 200 Jahre alten Wirt?"
S1: "Jep!"


S1 wirft ein Weinglas um.
S2: "Vorsicht, das gute Glas."
S1: "Du darfst uns nicht das gute Glas geben!"
S2: "Das ist mein einziges Glas. Deswegen ist es ja so gut."


S1 fragt S2 (Woodblood): "Verlieren Sie im Herbst Ihre Blätter."
S2: "Diese Frage ist doch etwas zu persönlich!"

Mage

Polizistin (S2) war beim Polizeipsychologen
S1: "Wie war das Gespräch?"
S2: "Puh... Also eines rate ich dir: Bring nie jemandem im Dienst um!"


SL zu S1: "blabla ... dein sechster Sinn schlägt an ... blabla ... Monster springt fauchend um die Ecke."
S1 schaut weg, steht auf, geht in die Küche und holt sich was zu trinken.
SL niedergeschlagen: "Für sie bin ich wohl auch nur ein Pausenfüller."


S1: "Die Leute haben Schulden. Das Haus wird bald versteigert und wir können es erwerben."
S2: "Ich hatte Drastischeres im Sinn."
S1: "Also reingehen, die ganze Familie umbringen, illegal das Haus besetzen und die schmale Rente des Ehepaars weiter kassieren. Gewieft!"


S1 (15 Jahre alt): "Ich brauch' eine Waffe!"
S2: "Hmmm, mal sehen."
SL: "Du willst einer 15-jährigen eine Waffe kaufen?!"
S2: "Nein, natürlich nicht..."
SL: "Puh. Gut!"
S2: "...weil ich sonst selbst eine wollte."


S1 (Magierin) zu S2 (Vampirin): "Du bist ja ganz kalt."
S2: "Ja. Das ist einer der Preise, die ich zahle..."
S1: "Cool."
S2: "Manchmal denke ich, es wäre besser gewesen, du wärest zur Vampirin geworden, und mir stünde die Macht der Zauberei offen."
S1: "Hey, wollen wir Charakterbögen tauschen?"


S1 erschafft Ektoplasma, welches sich aus seinem Mund in die materielle Welt ergießt.
S2: "Ich fand das jetzt echt eklig."
S1: "Naja, es muß aus einer Körperöffnung kommen und die Alternativen sind indiskutabel."


S1 ist Amerikaner in Deutschland und fährt ein deutsches Auto
S1: "Ich verstehe das nicht, ich gebe dauernd Gas, aber es fährt nicht schneller"
S2: "Du muß schalten!"
S1: "Schalten?"
S2: "Ja, in einen anderen Gang."
S1: "Also gut!" Reißt den Hebel der Gangschaltung nach hinten und rammt das Getriebe in den Rückwärtsgang
SL (aus dem Radio): "Wir haben einen sich bewegenden Brand auf der Autobahn..."


Moros: "Wir machen eine Party?"
Mastigos: "Und was für eine!"
Moros: "Geil! Und wer bringt die Leichen mit?"


Moros erschafft einen weiblichen untoten Wiedergänger.
Moros: "Sie wird dir dienen und das Haus beschützen."
Obrimos: "Praktisch!"
Moros: "Und mit Forces kannst du sie auf die richtige Temperatur bringen, wenn du verstehst, was ich meine..."


Moros: "Willst du mal sehen, wie du aussiehst, wenn dein Körper 5 Jahre älter ist?"
Acanthus: "Danke, nein. Ich kann selber gucken."


S1 will ein Scharfschützengewehr kaufen und geht aus diesem Grund zu seinem Waffenschieber, der allerdings immer nur in großen Chargen handelt.
S1: "Ich will eine PSG-1."
Waffenschieber: "Ich kenne die Zahl '1' nicht!"
S1: "Also gut, dann hätte ich gern eine PSG-2!"


Die Gruppe ist im Dschungel unterwegs.
S1: "Vor uns ist jemand."
S2: "Sind es Affen oder Menschen?"
S1: "Warum ihnteressiert dich das?"
S2: "Menschen haben Waffen."
S1: "Affe mit Waffe? Ist dir sowas bekannt?"
S2 (deutet auf S3 mit seinen zwei schweren Pistolen im Gürtel): "Allerdings!"


S1 (Professor an der Universität): "Drei meiner Studenten haben abgeschrieben."
S2: "Hör' mal! In der Nachbarwohnung, nur eine Mauer von unserem Sanktum entfernt, hat ein Mann seine Frau umgebracht und versucht gerade die Leiche zu beseitigen."
S1: "Die Studenten werden das wieder versuchen, die Frau aber stirbt nur einmal."
S2: "Also ich finde, den Mord schlimmer. Wahrscheinlich hast du deswegen einen Job und ich nicht."


Acanthus: "Kartenspielen ist nichtmehr so interessant wie früher. Irgendwie gewinne ich immer."
Moros: "Gegen dich habe ich immer noch die besten Karten!"


S1: "Puh! Leichen zu entsorgen ist echt knifflig."
S2: "Aber das Problem haben wir doch ständig."


S1: "S3 ist durch die Zeit gereist."
S2: "Echt? Wann denn?"
S1: "Kürzlich."


Obrimos (zu seinem Hund): "Stell dich tot!"
Moros: "Gute Idee!"


Charaktere befinden sich undercover in einem Raketensilo und fürchten, daß jemand eine Atomrakete in Richtung China abfeuert. Es werden Möglichkeiten diskutiert, das zu verhindern.
S1: "Du hast doch den roten Knopf gesehen. Ich habe Space, ich kann was unternehmen, wenn ich ein Bild von ihm habe."
S2: "Ich kann aber kein Bild malen. Und wenn ich aus Ektoplasma einen roten Knopf forme, der dann natürlich nicht rot ist ..."


S1 und S2 sind seit ein paar Wochen verheiratet, um problemlos ihren wahren Namen verheimlichen zu können. Nun überlegt S1, einen Antagonisten endgültig aus dem Weg zu räumen.
S1: "Ich bringe das in Ordnung!"
S2: "Das ist doch Mord!"
S1: "Aber er betet den Abgrund an!"
S2: "Ich will die Scheidung!"


S1: "Das Konsilium hat mir ein Amt angeboten und ich wollte auch unbedingt eines haben. Erst haben sie mir das Amt des Diplomaten angeboten, aber bei meiner Vergangenheit ..."
S2: "Und dann?"
S1: "Und dann haben sie mir das Amt des Standartenträgers erfunden."


S1: "Wir brauchen eine Standarte."
S2: "Was ist das?"
S1: "Na so ein Ding mit nem Fummel dran."


S1: "Ich bin nicht so intelligent, wie ich mächtig bin."


S1 will sich eigene Tiere halten, um diese regelmäßig für Mana opfern zu können.
S1: "Wir sollten Karnickel anbauen."


S1: "Was machen wir gegen Geister?"
S1: "Fleet of Foot."


Die Gruppe ist oft im Zustand des Twilight unterwegs und dort dann natürlich stets zu Fuß.
S1: "Wir könnten uns mal ein Fahrrad ins Twilight stellen."


S1: "Ich habe gesehen, wie sie sich mit dem Abgrund verbündet hat."
S2: "Ach was. Das hast du doch nicht mal bei mir gemerkt."


Mitglieder des Free Council sind in der Stadt nicht willkommen. Dennoch würde sich S1 diesem Orden gerne anschließen.
S1: "Ich klettere einfach die Karriereleiter hoch und wechsle dann zum Free Council. Mal sehen, was der Hierarch dann sagt."
S2: "Er sagt 'Tschüß'!"


S1 zu S2 am Telephon: "Kannst du vorbeikommen?"
S2: "Irgendwann. Soll ich gleich kommen?"
S1: "Naja, es ist keine Frage von Leben und Tod... noch nicht!"


SL: "Du hörst eine Stimme aus dem brennenden Dornbusch."
S1: "Was sagt sie denn?"
SL: "Aaaargh!"


S1: "Ich werde in die Geisterwelt blicken."
S2: "Dann solltest du solange nicht auto fahren."
S3: "Weil man dann soviele Geisterfahrer sieht?"


S1: "Kannst du Schlösser knacken?"
S2: "Hmm, also ohne Schlüssel ist das halt schwierig."


S1: "Ich traue Ihnen nicht!"
S2: "Was habe ich Ihnen je getan?"
S1: "Sie haben gerade versucht, mich umzubringen!"
S2: "Und? Habe ich es etwa geschafft?"
S1: "Inkompetent ist nicht das selbe wie harmlos!"


S1 nutzt Weihwasserbecken in einer Kapelle für einen Hellsicht-Zauber.
S2 (Kein Magier): "Was starrst du in das Becken? Sind etwa Fische drin?"
S1: "Nein, Menschen."
S2: "Schaust du etwa ins Taufbecken?"


S1 nutzt einen Zauber, um alle Mikroorganismen in einem billigen Hotelzimmer zu töten.
S1: "Das Bett ist immer noch schmutzig, aber wenigstens ist es jetzt tot"


Gruppe überlegt, ob sie ein altes deutsches U-Boot aus dem zweiten Weltkrieg bergen wollen.
S1 (Totenbeschwörerin): "Vielleicht ist das U-Boot ja leer."
S2: "Natürlich nicht. Da sind bestimmt Leichen drin."
S1: "Wir könnten es natürlich wieder bemannen."
S2: "Du vielleicht."



S1: "Das Vorhängeschloß kann ich aufzaubern."
S2 (hat keine Ahnung vom Spirit-Arkanum): "Wie denn?"
S1: "Ich werde den Geist, der in dem Schloß wohnt, überreden, es zu öffnen."
S2: "Logisch! In Schlössern wohnen Geister, das weiß jeder."


S1: "S3 ist eine sehr willensstarke und individuelle Frau."
S2: "Sprich: Launisch!"

Vampire

S1 über sein neu erschaffenes Kind:
"Wenn sie einmal ganz oben angekommen ist, werde ich stolz auf sie herniederblicken!"


S2 will ein Fernstudium machen, weiß aber noch nicht, welche Fachrichtung.
S1: "Studier doch BWL."
S2: "Toll! Damit kann ich nachts genausowenig anfangen wie tagsüber."


Wollen ein Polizeirevier überfallen und den Verdacht von der eigenen kriminellen Organisation ablenken
S1: "Ich mache einen Flyer, und dann verlieren wir dort einfach einen."
S2: "Und was willst du draufschreiben?"
S1: "Radikal-islamistische Front für die Befreiung Tibets!"


S1: "Eselsbrücken helfen nicht!"
S2: "Kommt darauf an. Je nach Esel ..."


S1 zu S2: "Halt' mal die Taschenlampe!"
S3: "Ich will auch was halten, ich will auch."
S1: "Dann halt' die Klappe!"


S1 ruft bei S2 an:
S1: "Wir müssen reden! Es gibt endlich Bewegung in der Vampirgesellschaft."
S2: "Am Telephon?!"
S1: "Nein! In der Vampirgesellschaft."


S1: "Was passiert denn gerade?"
S2: "Ich werde gepfählt!"
SL: "Du wirst nicht gepfählt, du wirst gepflockt."
S2: "Gepfählt... gepflockt... Wo ist der Unterschied?"
SL: "Der Pfahl kommt durch den Arsch."


S1: "Ich dachte, mein Vater wäre impotent?!"


S1 beim Verhör von S2.
S1: "Soll ich deine Zunge lösen?"
S2: "Dann kann ich erst recht nichts mehr sagen."
S1: "Ich meine ja nicht herauslösen!"


S1 (Vampirin) schaut in den Schminkspiegel.
S2: "Du hast kein Spiegelbild mehr."
SL: "Zumindest kein scharfes Spiegelbild mehr."
S2: "Du siehst einfach nicht mehr scharf aus im Spiegel."


Eine Vampirin namens Dagmar steht auf Goth, kleidet sich entsprechend und pflegt gleichgesinnten Umgang. Zum Zeitvertreib will sie eine Website erstellen.
Dagmar: "Wie soll ich sie nennen? Dark...-irgendwas."
S2: "Dark-ma"


Die Spieler haben untereinander eine militärische Hierarchie. S1, S2 und S3 unterhalten sich als Charaktere.
S4 (unterbricht): "Wir könnten doch jetzt schnell die Nudeln warm machen."
S1: "Was ist los Kamerad? Probleme mit Ihrer Nudel?"


S1: "Fassen Sie den Draht an! Merken Sie was?"
S2: "Nein..."
S1: "Gut, dann passen Sie auf, denn auf dem anderen sind 220V."


S1: "Ich gehe in die Bibliothek."
S2: "Wie willst du rein kommen?"
S1: "Autorität öffnet alle Türen!"
S2: "Und wenn keiner da ist?"
S1: "Niemand geht einfach weg und läßt die Bibliothek da!"
S2 (mit verstellter Stimme): "Hab' ich alles? Geldbeutel, Schlüssel... Scheiße, die Bibliothek!"


S1 gibt S2 in befehlsgewohntem Ton eine Anweisung.
S2: "Okay."
S1: "'Jawohl' heißt das!"
S2: "Okay."


S1 (verträumt): "Ach, der Deutsch-Französische Krieg... Das war noch was. Im ersten Weltkrieg habe ich dann ein Artelleriebattaillon kommandiert. Das war dann doch etwas unpersönlich."


S1 beleidigt eine Vampirin (NSC), woraufhin diese ihn erzürnt zur Rede stellen will.
NSC: "He, du Mistkerl!"
S1 (geht achtlos weg): "Ich kann nichts dafür, wenn du während deiner Tage zur Vampirin wurdest."


S1: "Ich ziehe die Kleidung des Typen an, den wir aus der Kutsche gezogen haben."
S2: "Aber der ist doch gestorben!"
SL: "Du ziehst also die Kleidung eines Toten an?"
S1: "Öhm..."
SL: "Wie jeden Abend?"
S1: "... ja."


Mekhet: "Du kannst die Typen da hinten bestimmt toll erschrecken."
Nosferatu: "Ist das jetzt ein Lob oder eine Beleidigung?"


SL: "Wollt ihr wirklich in das Viertel, das berühmt ist für seine Halsabschneider und Mörder? Dorthin, wohin auch die Stadtwache sich nicht hinwagt?"
S1: "Nein, natürlich nicht. Nur an den Rand. Ich weiß ja genau, wo die Grenzen verlaufen."
S2: "Hast du auch den Merit 'Territorial Familiarity'?"
S1: "Nein, ich bin einer von diesen Halsabschneidern und Mördern."


Charaktere haben einen Vampir nach langem Kampf besiegt, und nachdem er zu Boden gegangen war sofort einen Pflock durch sein Herz getrieben.
S1: "Ob er schon vor dem Pflock in Starre lag läßt sich leicht herausfinden."
S2: "Laß mal stecken!"


Im 18. Jahrhundert:
S1: "Was trägt man denn zum Fest?"
S2: "Wiener Spitze."
S1: "Du meinst Brüssler Spitze."
S2: "Irgendwelche Spitze."
S1: "Da wird geklöppelt, was das Zeug hält."


S1: "Alle tot außer uns."
S2: "Ansichtssache!"


S1 (Vampir): "Ich habe Hunger."
S2 (eingeweihter Mensch): "Soll ich dir was abgeben."
S1: "Du weißt doch was ich esse."
S3 (nicht eingeweihter Mensch): "Was essen Sie denn Besonderes?"
S1: "Ähm ... Hat mit meiner Sonnenlichtallergie zu tun. Ich muß strenge Diät halten."


Charaktere sollen eine gefangene Vampirin überzeugen, zum Bund der Carthianer überzulaufen.
S1 (unzufrieden): "Wir sollen ihr beibringen, was Freiheit ist, aber sie darf auch nicht abhauen."
S2: "Dann müssen wir die Freiheit eben so dosieren, daß sie uns nicht abhanden kommt."

Werewolf

S1 hat gerade die erste Verwandlung hinter sich und findet sich der Wolfsgestalt wieder...
S1: "Pfote hochheb... andere Pfote hochheb..."
SL: "...auf die Schnauze flieg!"


Das Rudel verhört einen Informanten über den wahrscheinlichen Aufenthaltsort einer Straßengang.
NSC: "Es gibt da ein Versteck... Wenn die Kacke am Dampfen ist, gehen sie meistens zum Klärwerk."


Am Telephon:
S1: "Ich komm gleich nach Hause. Kann ich dir was mitbringen?"
S2: "Eine Cola."
S1: "Geht klar. Noch was?"
S2: "Ein Reh?"


S1: "Wir werden alle sterben."
S2: "Wir müssen uns vorbereiten, dann sieht alles viel rosiger aus."
S1: "Du meinst also, ich solle mich darauf vorbereiten, die nächste Woche nicht zu erleben, und gleich sehe ich alles viel positiver."


S1: "Du meinst also, wir sollten das Gegenteil dessen tun, wofür wir uns entscheiden?"


Charaktere besitzen ein Auto, dessen Geist erweckt wurde.
Auto: "Heute habe ich keine Lust auf Biodiesel. Da ist mir zuviel Mais drin."


S1: "Laßt uns einen Geist befragen."
S2: "Aber welchen? Die einen greifen uns sofort an, die anderen rennen, sobald sie uns sehen."
S1: "Suchen wir uns einen Baumgeist. Die sind nicht so schnell."
S2: "Kommen dafür aber auch nicht soviel rum."


S1: "Ich will Kamduis-Ur, das Totem meines Stammes suchen, um Antworten über den Idigam zu erhalten."
S2: "Das klingt, als wolltest du den Weihnachtsmann suchen, um ihn zu fragen, was er über das Christkind weiß."


S1: "Wenn unser Nachbar-Rudel Probleme macht, heule ich eine Warnung."
S2: "Und wenn die Geister Probleme machen, heule ich eine Warnung."
S3: "Und ich renne dahin, wo es lauter heult!"


Die Spieler haben ihr Revier in einer Stadt namens Eichburg. S1 ruft bei der Lokalzeitung an:
NSC am Telephon: "Hallo, hier ist das Eichblatt!"


S1 wird polizeilich wegen eines Gewaltverbrechens gesucht. Er hat noch Kontakte bei der Presse und möchten mit diesem ein Treffen ausmachen, um dann vor dessen Kamera seinen Tod vortäuschen zu können. Also ruft er an:
S1: "Kommen Sie in einer Stunde zur Eisenbahnbrücke!"
NSC: "Was werde ich dort sehen?"
S2: "Vielleicht einen versuchten Mord."


S1 (Zählt die Würfel für die Probe zusammen): "Das sind dann Dings plus Bums ... macht Dingsbums"
SL: "Präzise formuliert."


S1 (heult zu seinen entfernten Rudelkameraden, während er von einem fremden Rudel angegriffen wird): "Hilfe! Andere Werwölfe! Gefahr!"
S2 (wird gerade andernorts von mächtigen Geistern angegriffen und heult zurück): "Leck mich! Wir haben größere Probleme!"
S3 und S4 sind wieder woanders gerade auf der Flucht vor noch mehr Werwölfen und hören das Geheul ihrer Gefährten.
S3: "Hast du das gehört?"
S4: "Ja."
S3: "Und wollen wir uns dazu äußern?"


S1: "Ich ziehe mich aus, aber verwandle mich davor natürlich in die Dalu-Gestalt."
SL: "In Dalu bist du genauso nackt!"
S2: "Hast aber mehr Schamhaar."
S3 (Frau): "Bleib gefälligst in deinen Klamotten!"


SL: "Als der Morgen schließlich dämmert, ist die Nacht vorüber."


SL: "Die Klinge bohrt sich in deine hintere Schulter ... auch Becken genannt."


S1: "Du erinnerst dich an Hywfor?"
S2: "Wen?"
S1: "Den Geist, der uns fast umgebracht hätte, wenn wir ihn nicht in einem cineastischen Showdown aus Versehen besiegt hätten."


S1 zu S2: "Du solltest etwas Sport machen!"
S2 sieht wenig begeistert aus.
S1: "Irgendetwas. Wie wäre es zum Beispiel mit Kampfsport?"
S2 schüttelt den Kopf.
S1: "Dann vielleicht Laufen? Radeln? Fußball? ... Schach?"


S1 hat Luna mit aus Versehen mit einer beiläufigen Bemerkung beleidigt. Er erhält daraufhin von einem mächtigen Ritenmeister eine Warnung sich vor dem Vollmond zu hüten!
S1 zu S2: "Erinnerst du dich an meine Aussage von gestern?"
S2: "Die verwegene?"
S1: "Ja."
S2: "Was ist damit?"
S1: "Die war etwas zu verwegen."


S1 (Irraka): "Ich bin mehr so der Typ fürs Kämpfen und Schleichen und Spähen."
S2 (Rahu): "Du meinst Morden!"
S1: "Sagte ich doch: Kämpfen!"


S1: "Ich werde mal versuchen, zu meiner Frau zärtlich zu sein."
S2: "Das ehrt dich."


S1: "Eine andere Lösung haben wir nicht ... Außer den anderen beiden."


S1: "Wir haben da eine gefunden, ich glaube die verwandelt sich bald."
S2: "Super. Hast du schon ihr Blut gekostet."
S1: "Nein? Einfach so sie springen und beißen. Das wollte ich lieber nicht tun."
S2: "Warum? Was ist das denn für eine?"
S1: "Nicht gerade attraktiv aber zäh."
S2: "Also hast du doch schon reingebissen."


S1 (hat den Vorzug "Striking Looks" und beschreibt seibne Wolfsform): "... glänzendes Fell, die Rute steht ..."
S2: "Drei-Wetter-Taft! Deutschland, im Unterholz: Die Rute steht!"


S1: "Es ist keine Falle mehr, wenn wir wissen, daß es eine Falle ist. Und jetzt laßt uns reingehen!"


Einer der Werwölfe (S2) kauft sich einen Hund
S1: "Wie soll er denn heißen!"
S2: "'Arme Sau'!"


Wilder Westen: S2 (weiblich) ist ledig und erregt so im Dorf einige Aufmerksamkeit. S1 (männlich) hat Land für eine Farm bekommen.
S1: "Jetzt kann ich eine Scheune bauen und mein Land bewirtschaften."
S2: "Ich liebe fleißige Männer."
S1: "Sehr gut, ich werde dir gleich einen suchen."


Wilder Westen: S1 trägt unter den Menschen den Namen Suzanna und hat das einige Geschäft im Umkreis über 50 Meilen. Dort preist sie gerade einem Kunden ihre Waren an.
S1: "Das ist das 'Suzanna-Versprechen': Wenn Sie es in einem Laden in 50 Meilen Umkreis günstiger finden, dann zahlen Sie nur die Hälfte."


S1 will sich von Menschengestalt in einen Wolf verwandeln.
S1: "Ich verwandle mich im Laufen. Aber mit einem Sprung, damit das nicht gleich an den Fußspuren zu sehen ist: Fuß ... Fuß ... Tatze."
S1 würfelt und patzt.
SL: "Fuß ... Fuß ... Nase ... Tatze."


S1: "Ihr glaubt ich hätte das Haus angezündet? Aber ihr kennt mich doch!"
S2: "Eben."