Neulich beim Rollenspiel

Dungeons & Dragons

S1: "Ich habe ja kaum Lebenspunkte."
S2: "Ach was, irgendwann trinkst du den Trank der ewigen Gesundheit und dann wird alles gut."
S3: "Aber nicht heute! Der paßt sicher nicht zum Fisch."


SL redet als NSC zu S1 und fordert diese dann zu einem 'Sense Motiv'-Wurf auf, um die Hintergedanken des NSCs zu erkennen.
S1: "Ich habe eine 13."
SL (derweil zu S2, der die Nummern für den Essenlieferanten aufschreibt): "Ich nehme die 643."
S1: "Was?! In Wirklichkeit will er chinesisch bestellen?"


SL: "Als ihr auf ihn zukommt, macht sich der Mann bereit zum Sterben."
S1 zu jenem NSC gewandt: "Geduld! Das kommt erst noch."


SL: "Also ihr macht euch für die Nacht bereit. Noch irgendwelche Ansagen?"
S1: "Der kleine Thomas möchte von der Spielwarenabteilung abgeholt werden."


Die Gruppe besteht ausschließlich aus Elfen oder Halbelfen.
S1: "Laßt uns eine Menschenkette bilden!"
S2: "Gute Idee. Und woher kriegen wir die Menschen?"


Zwei Halborks kommen sich auf einer idyllischen Wiese näher und ihr Turteln erweitert sich schließlich zum Vorspiel des Liebesaktes.
SL: "In inniger Umarmung beißt dir der Halbork leicht in die Schulter, hält aber dann plötzlich inne."
S1: "Hast du ein Gummi?"


S1: "Was macht der Helm?"
SL: "+2 Konzentration."
S1: "Was?"
SL: "Wenn dir einer auf den Kopf haut, kannst du trotzdem zaubern.


Zwei Charaktere (beides Elfen) spielen etwas Theater, um an der feindlichen Armee vorbeizukommen.
Soldat: "Kommen Sie mit uns!"
S1 (Frau): "Liebling! Du hast mir versprochen, ein Kleid zu kaufen!"
S2 (Mann): "Aber ich muß..."
S1: "Was mußt du?! Nie hast du Zeit für mich!"
S2: "Aber Schnurzel-Purzelchen..."
Soldat: "Also gut. Sie können gehen!"


Zwei Charaktere unterschieldichen Geschlechts bekommen in einem Palast ein Zimmer mit Doppelbett zugeteilt, in der Annahme, sie seien ein Paar.
Frau: "Es gibt hier nur ein Bett!"
Mann: "Das sehe ich."
Frau (den Mann auffordernd ansehend): "Jemand von uns wird wohl auf dem Sofa schlafen müssen!"
Mann: "Aber nein, das kann ich unmöglich von dir verlangen. Ich denke wir passen beide auf das Bett."


Zwei Elfen geben sich vor einem Menschen als Botschafter des Volkes der Elfen aus. Dieser glaubt ihnen und will sie zu seinem Vorgesetzten bringen.
S1 (Elf): "Zum Dank, werde ich Euch den Segen des Elfenhains angedeiehen lassen."
S1 macht ein paar komplizierte Gesten und spricht fremde Worte. Mensch lächelt verwirrt, läßt es aber über sich ergehen und bittet sie ihm zu folgen.
S1 leise zu S2 (Elfe), aber daß der Mensch es hören kann: "Und schon sind die Ohren schöner."


Zwei sehr junge weibliche Elfen und ihre beiden Leibwächter diskutieren.
Junge Elfe: "Hört ihr jetzt auf unsere Befehle."
Elf: "Wenn sie vernünftig sind."
Junge Elfe: "Was ist vernünftig?"
Elf: "In diesem Raum...? Er, ich und die Holzplanke da."


Zwerg: "Wie heißt dieses Gefährt?
Gnom: "Das ist die Unzerstörbar 2!"


Die Charaktere befinden sich in einer Tauchkutsche (U-Boot) von ein paar Gnomen.
S1: "Wann erreichen wir unser Ziel?"
Gnom: "Wir müßten in den nächsten 3 Stunden auf die Küste treffen... oder die Küste trifft auf uns, das ist natürlich Ansichtssache."


Zwerg: "Ich bin hierhergekommen, weil ich Zuhause keine Arbeit fand."
Elfe: "Ist es so schlimm?"
Zwerg: "Die Regierung hat versagt. Früher ging es aber seit Erz IV..."


Zwerg (murmelnd über einen NSC): "Was für ein ränkeschmiedender Intrigant."
Elf (weltfremd): "Was ist ein bänkeschmiedender Immigrant?"
Zwerg: "Hmm...? Vielleicht ein Einwanderer, welcher Sitzgelegenheiten aus Eisen fertigt?"
Elf: "Seltsame Sachen murmeln Zwerge."
Zwerg: "Seltsame Sachen fragen Elfen."


Einer der Charaktere ist ein Reporter des Sharn Inquisitor und begleitet die anderen Abenteurer, um an eine gute Story zu kommen.
Reporter: "Ich mache euch berühmt!"
Dieb: "Blos nicht. Niemand darf wissen, wer ich bin."
Reporter: "Das kann ich verstehen. Ich werde deinen Namen verschweigen."
Rangerin: "Ich will auch nicht berühmt werden."
Reporter: "Wer hat dich denn gefragt?"


Die Gruppe wird von einem 2000 Jahre alten Elf verfolgt, der sie tot sehen will, sich ihnen aber nie direkt zum Kampf stellt.
Rangerin: "Wie locken wir ihn aus seinem Versteck?"
Reporter: "Ich habe eine Idee. Wir bringen eine Zeitung raus, die dich zeigt, wie du ihn gerade tötest. Dann wird er wütend und will dich sofort umbringen."
Dieb: "Gute Idee."
Rangerin: "Aber ist das nicht ziemlich gefährlich?"
Reporter: "Nur für dich."
Rangerin: "Aber..."
Reporter: "Wir alle müssen Opfer bringen."


Die Gruppe, darunter auch ein Halbork sind einer orkischen Räuberbande auf den Fersen. Sie haben sich jedoch verlaufen und als sie aus dem Wald springen, überraschen sie eine Gruppe Händler.
Händler: "Hilfe, Orks!"
S1 (kampfbegierig): "Wo?!"
Händler: "Du!"
S1: "Mist!"


Die Gruppe komtm in einen Raum voller Statuen. S1 berührt eine davon und *whusch* ist weg. Dann faßt auch S2 eine Statue an und *whusch* ist ebenfalls weg. S3 tut es ihnen gleich und ist *whusch* natürlich auch weg.
S4: "Das kann doch keine Falle sein! Viel zu offensichtlich. Niemand ist so doof und faßt etwas an, wenn ein anderer schon verschwunden ist."
S5: "Ach ja?! Und wo sie die anderen?"


Waldläuferin: "Jetzt laßt uns endlich aufbrechen."
Priesterin: "Wartet, Correlions Licht kommt!", sagt sie großspurig, und marschiert los.
Barde: "Und sein Schatten folgt!", meint auch er und springt ihr hinterher.


Der Barde versucht verzweifelt bei der Priesterin zu landen und ist bislang schon recht erfolgreich, ihre Gunst zu gewinnen. Derweil erhält ein NSC die Möglichkeit, sich einen Gott zu wählen, dem er folgen will.
Priesterin des Correlion: "Wähle Correlion!"
Barde: "Nur Narren schwimmen mit dem Strom!"
Die Priesterin starrt den Barden böse an.
Barde: "...und sind wir nicht alle Narren?"


Es geht gerade um eine sehr alte Halbelfe.
Zwerg: "Sie hat nurnoch 10 Jahre."
Elfe: "Woher weißt du das?"
Zwerg: "Hast du noch nie von der prohetischen Begabung der Zwerge gehört?"
Elfe (abwinkend): "Ich hoffe, daß sie noch sehr viele Jahre zu Leben hat."
Zwerg: "... Wir nennen sie Realismus."


Am nächsten Tag stirbt besagte alte Halbelfe einen gewaltsamen Tod.
Zwerg: "Ich und mein grenzenloser Optimismus."


Die Gruppe braucht Geld und man überlegt, was man in der Stadt für Arbeiten annehmen könnte.
S1: "Ich könnte Schiffe entladen."
S2: "Dafür kriegt man aber nicht viel Geld, oder?"
S3: "Nicht, wenn man die Ladung wieder zurückbringt."


Die Halborkin hört Geräusche am Fenster, springt aus dem Bett, stößt den heimlichen Beobachter aus dem 2. Stock auf die Straße, rennt sofort splitternackt hinunter, wirft sich den Bewußtlosen über die Schulter und stolziert zufrieden zurück in die Herberge.
Da kommt der Kommentar: "Heute ist Damenwahl!"


Die Gruppe besteht aus einem Zwerg und zwei Elfinnen. Der Zwerg ist schon erwachsen und steht auf eigenen Beinen, die Elfen jedoch sind noch regelrechte Kinder und verhalten sich auch entsprechend, während der Zwerg den Part des Erziehers übernehmen muß.
SL: "Nächstes Mal machen wir einen größeren Zeitsprung."
Zwerg: "Ja! Endlich."
Elfe: "Dann kriegen deine Elfen endlich Busen, was?"
Zwerg: "Busen ist egal. Hirn!"


S1: "Ich stecke den Kopf ins Wasser."
SL: "Es riecht frisch."


S1 zieht sich ein Amulett an, worauf ihr augenblicklich Engelsflügel wachsen. Voller Tatendrang klettert sie auf das nächste Dach.
S1: "Ich springe... Moment, wie fliegt man denn?"
...Bruchlandung


S1: "Zwei Halborks wurden mit einem Zauber auf ein Hausdach teleportiert, um ein Spektakel zu beobachten. Nach dessen Ende wollen sie natürlich wieder herunter, der Zauber steht aber nichtmehr zur Verfügung."
S1: "Hmm...? Ich schlage ein Loch ins Dach."
S2: "Und schon war das Dachfenster erfunden."


Die Charaktere hatten Kontakt, zu zwei verfeindeten Geheimbünden, der Schwarzen und der Weißen Hand.
S1: "Die Schwarze und die Weiße Hand wollten beide fliehen, aber die Schwarze Hand, kam eine Handbreit zu spät."
S2: "Welch' Ironie."
S1: "Und der Frieden war nur einen Handschlag entfernt."
S2: "Tja, da greift eine Hand in die andere."
SL: "Jetzt reicht es aber!"


SL: "Ihr habt ein Magieverbot verhängt."
S1 (schmollend): "Zu Correllion beten ist keine Magie."
S2: "Nicht, solange er nicht antwortet."


S1: "Hilft der 'Full Restoration'-Trank?"
SL: "Klar! Level 7 Kleriker-Sprüche eingekorkt schaffen das."


Veillchen sind blau,
Rosen sind rot.
Bei der Fest von Isis,
Da waren wir tot.
Erst kamen die Drachen,
die machten so Sachen.
Dann kamen die Orks,
die machten Morks.
Berryl faßte den König,
erzählte von den Elfen.
Da wurden wir hörig.
Von Berryl verlassen, vom Imperium verstoßen,
suchten die Elfen, wegen denen wir Tränen vergossen.
Wir fanden sie feiernd,
das machte uns reiernd.
Und wie von Sinnen,
folgtenen wir i(h)nnen.
Sie sprachen uns an,
das kam nicht gut an.
Sie lachten über Tarnung,
und brachten uns Warnung.
Wir folgten ihnen trotzdem,
auch wenn wir kotzten.
Bis zu dem Tage,
an dem ich euch sage.
Kamen die Motten, der Drache, das Eis.
Da gerieten wir wohl auf's falsche Gleis.
Es tut mir ja leid,
Wir kamen nicht weit.
Wir bogen falsch ab, d'rum können wir anfangen von vorn.
Glaubt mir, wir nehmen euch nicht aufs Korn.


S1: "Jetzt werde ich langsam sauer."
SL: "Aha! Nachdem du über den frierenden Männern 60 Gallonen Wasser vergossen hast, wirst du langsam sauer?"


S1: "Im Buch sehen die Zauberinnen immer so sexy aus."
S2: "Sorceress, die Zaubern mit ihrer Ausstrahlung. Die müssen gut aussehen."
S1: "Argh! Ich krieg' einen Pickel. Meine Macht schwindet..."


S1: "Ich muß nicht auf mein ungeborenes Kind achten. Es ist noch nichteinmal ein feuchter Gedanke und andauernd nervt es."


SL: "Du siehst schwarzen Rauch aufsteigen, dort wo deine Freunde leben."
S1: "Ich renne zum Meistermagier meiner Schule."
SL: "Meister Theobald weiß dich zu beruhigen: "Die Menschen werden wohl gerade ihre Toten verbrennen.""


SL zu S2: "Dein Liebhaber kriegt jetzt Werte."
S1 (Mit S2 liiert): "Was? Der kriegt Werte? Der braucht keine Werte."
SL zu S1: "Sieh es positiv. Was Werte hat, kann sterben."


Klerikerin: "Mein Follower ist kreativ."
Barde (will mit Klerikerin anbändeln): "Na wenn das alles ist..."
Klerikerin: "Außerdem ist er ehrlich und vertrauenswürdig."
Barde: "Oh... Mist."


S1: "Oh, schau mal! Die haben extra einen Weg durch den Sumpf angelegt."
S2: "Na, weißt du, die wollen auch nicht versinken. Selbst als Nekromant will man manchmal lebend daheim ankommen."


S1 geht im Wald jagen und würfelt einen außerordentlich guten Erfolg.
SL: "Du triffst auf eines der größten Tiere in diesem Wald und erlegst es."
S1: "Gut, jetzt haben wir Fleisch und Papa kann sich das Geweih aufhängen."
NSC: "Aus dem Elfenbein kann man tolle Verzierungen schnitzen."
alle: "Elfenbein?"
S1: "Was habe ich getroffen?"
S2: "Zing ... Sirr ... 'Tarööööt'."


S1: "Tja, wie es aussieht, bin ich jetzt der Chef. Ich meine, eigentlich wollte ich ja in den Wald befördert werden, aber dann wurde ich irgendwie anders befördert, als ich dachte."


S1: "Du wolltest gerade was erzählen."
S2: "Ach ja. Alles begann mit dem Weltuntergang..."


S1: "Kann er eigentlich schwimmen?"
S2: "Muß er schwimmen, wenn er fliegen kann?"
S1: "Andersherum gefragt: Kann er fliegen, wenn er schwimmen muß?"


Die Priesterin versucht im uralten Tempel von Schwarzmagiern einen Kessel voller Blut zu weihen. Nach den ersten Litern geweihten Wassers stinkt es noch, bei den nächsten Litern erhebt sich plötzlich eine Frau aus dem Kessel.
Priesterin: "Kommt mal alle her, da steigt eine Frau aus meinem Topf."
Barde: "Was kochst du schon wieder?"


Die Frau aus dem Kessel berichtet, sie sei geopfert worden.
Priesterin: "Toll, ich habe jemanden wiederbelebt!"
Mystiker: "Wann wurdest du denn getötet?"
Frau: "Wir schrieben das Jahr 4089."
Alle an SL: "Welches Jahr haben wir denn heute?"
SL: "Es gibt eine neue Zeitrechnung, aber es wäre (blätter) wohl 3899."
Barde: "Toll, du kannst Leute wiederbeleben, die erst noch sterben werden.


Die Gruppe heckt einen Plan aus, in welchem der Barde sich als Avatar des Dunklen Gottes ausgeben will, um die Übermacht der Feinde auszudünnen. Natürlich muß dieser Plan erst noch besprochen werden.
Barde: "Ich wende einen Zauber an, der meine Lügen äußerst glaubhaft macht."
Zur Gruppe gewandt: "Also, ich bin der Avatar des Dunklen und..."
Hexe: "Jetzt wirklich?"
Barde (stöhnt): "Natürlich nicht. Ich tu nur so. Also ihr seid mein Gefolge und ich bin der Avatar..."
Klerikerin zieht ihr Schwert.
Barde: "Argh!" Läßt den Zauber fallen. "Also gut. Ich bin ein ganz normaler Barde. Und ich tue nur so, als wäre ich der Avatar des Dunklen, einverstanden?
Gruppe (zögerlich): "In Ordnung."


Barde: "Also, ich bin der Avatar des Dunklen und man darf meinen Namen nicht aussprechen, da sonst Mächte auf mich aufmerksam werden."
Hexe: "Was für Mächte?"
Barde: "Na Mächte!"
Hexe: "Aber Regan... Oh!"
Barde: "Argh!"


S1: "Wer kämpft denn da?"
S2: "200 Gute gegen 200 Böse."
S1: "Es gibt keine Bösen mehr."
S3: "Ist doch gut."


S1 verlor beim letzten Kampf all ihre Ausrüstung und besonders schmerzlich vermißt sie ihre magischen Besitztümer. Aber mit der Autorität des Avatars des Dunklen hinter sich, verlangt sie von einem eingeschüchterten Magier, sie zu magischen Schätzen zu führen. Dieser führt sie in ein Schlafzimmer mit einem großem Bett.
S1: "Du bist sicher, daß ihr hier magische Gegenstände lagert?"
S2: "Klar, seinen Zauberstab."


S1: "Wir brauchen eine Waffe, nicht magisch und mit einer ganzen Menge Wumms. Wer weiß, wo die Gnome sind?"


Eine Halborkin erhält eine Schönheitsbehandlung, während derer ihr auch die buschigen Augenbrauen gezupft werden.
Halborkin: "Jetzt kann mir ja der Schweiß in die Augen rinnen."
Hexe: "Was ist Schweiß?"
Priesterin: "Schweiß, das ist das, was du nicht kennst, weil du dauernd fliegst oder dich teleportierst."


Zwei Zeitungen liegen in direktem Streit. Da wird einem Reporter der einen Zeitung, ein Artikel der anderen unter die Nase gehalten.
Reporter: "Die drucken doch wie gelogen."


S1: "Er hat mir den Arm ausgerissen, deswegen fließt das Blut auch so stark. Aber dann habe ich einen Action-Point ausgegeben seitdem fließt das Blut ganz plötzlich nicht mehr."
S2: "Na da hat sich das viele fette Essen endlich gelohnt."


S1: "Helden wachsen doch nicht an der Straße. Die kommen auch nicht aus dem nächsten Bauerndorf mit Riesen-Muskeln und einer Heugabel +5!"


S1 besitzt ein überaus intelligentes Pferd, welches reden kann und ihr ganz furchtbar auf den Wecker geht. S2, mit dem sie sich unterhält, wird von einem Drachen begleitet.
S1: "Ihr habt ja auch ein Tier."
S2: "Das ist kein Tier, das ist ein Drachen!"
S1: "Drachen sind magische Tiere."
S2: "Sie sind intelligenter als die meisten Menschen."
S1: "Ja, das kenne ich von meinem Pferd."


SL: "Da gibt es ein antimagisches Feld."
S1: "Wo ist das?"
SL: "Es schließt die gesamte Stadt ein."
S1: "Was? Das geht nicht. Wir haben schon haufenweise gezaubert in dieser Stadt. Denk' nur an die ganzen geheilten Armen."
SL: "Ja, aber..."
S2: "Nein, wir haben uns immerhin schon hin- und inzwischen ja längst wieder wegteleportiert."
SL: "Nun..."
S3: "Da hättest du von Anfang an konsequent sein müssen."
SL (kleinlaut): "Ist ja gut, kein antimagisches Feld."


Eine Priesterin (S1) bekommt Besuch von einem Falken, dem Boten ihres Gottes. Dieser bemüht sich sehr, die Priesterin versteht die Botschaft aber einfach nicht.
S2: "Ich glaube, dein Gott hat Probleme mit inkompetenten Mitarbeitern."
S1: "Ich bin nicht inkompetent, einfach nur unwürdig."


Zwei Elfen (weiblich) unterhalten sich über den Verehrer der einen, der auch noch dabei steht.
Elfe: "Du mußt seine Liebe prüfen, immerhin ist er ein Mensch."
Mensch: "Was?"
Elfe: "Nun ja, Menschen sind halt so schnellebig."
Mensch: "Was soll das heißen"
Elfe: "Naja, da glaubt man noch, man ist verliebt und schwubbs, schon ist man Witwe."


Elfe: "Natürlich sind Menschen schnellebig. Das ist ja schon fast ansteckend. Ich merke das doch. Jedesmal wenn er in der Nähe ist, werde ich ganz hibbelig."


SL: "Du regenerierst jede Minute 1 Lebenspunkt."
S1 (etwas verwirrt): "Kann ich was dagegen tun?"


Die Charaktere wollen den Dunklen Herrscher (das personifizierte Böse) vernichten, müssen dazu aber den Dolch, der noch in seinem leblosen Leib steckt mitnehmen, ohne diesen berühren zu dürfen.
S1: "Das heißt, wir müssen den Körper mit uns herumschleppen. Hat einer einen 'Bag of holding'?"
S2: "Aber denkt daran, wenn auch nur ein Pfeil den 'Bag of holding' trifft, ist unser Dunkler Herrscher weg."


Die Charaktere stehen vor einer feindlichen (bösen) Armee.
S1: "Mach mal 'Detect evil'!"
S2: "Willst du mich umbringen?!"


SL zu S1: "Du hast jetzt eine böse Stimme, die zu dir flüstert."
S2: "Nimm dem Kind den Lolli weg! Nimm dem Kind den Lolli weg!"


Paladin: "Er ist böse! Diesmal wirklich!"


S1: "Ich wasche meine Hände in Unschuld... Mist, keine da!"


Die Charaktere fahren in der Lightning-Rail und koppeln alle Waggons nach dem ersten ab, um ihren (mehr oder weiger eingebildeten) Verfolgern zu entgehen, was sehr effektiv den Plot des Abends zerstört.
S1: "Ein schlecher SL würde den Plot durchboxen, egal, was die Spieler tun."
S2: "Der Bolzen zwischen den Waggons klammert sich von selbst fest und drauf steht: 'Plot Hook'!"


SL: "Ihr seid in Ruargh."
S1: "Warum heißt das so?"
S2: "Klingt wie schonmal gegessen."
S3: "Es hat sicher etwas mit den Göttern und einer tragischen Geschichte um eine verdorbene Götterspeise zu tun."


Sera, eine Rangerin hat von ihrer Gilde den Auftrag bekommen, wertvolle Elfenpferde aus dem Land der Elfen zu stehlen. Nahe bei diesem Land, in der Nähe von sehr, sehr vielen Elfen trifft sie einen Zwerg, der ein gutes Dutzend dieser Pferde durch die Straßen führt.
Sera: "Freund Zwerg, Ihr habt auch Elfenpferde von den Elfen... befreit?"
Pause
Sera: "Hoffentlich ist das keine Sera-Fliegenfalle."


SL zu S1 (Elfe): "Deine Kleidung ist naß."
S1: "Ich ziehe sie aus und hänge sie über die Reling, damit sie trocknet."
SL: "Ihr nähert euch dem Hafen."
S1: "Dann ziehe ich sie schnell aus, damit sie schnell trocknet."
S2: "Wir nähern uns der Zivilisation"
S3: "Woran siehst du das?"
S2: "Die Elfe ist nackt."


"Ich ahne, warum wir eine Gruppe sind. Gemeinsam verursachen wir genausoviel Ärger wie einzeln, sind aber wehrhafter."


Es dreht sich um Zauberei.
Zergenkrieger spuckt.
Zwergenschmied spuckt.
Elfenkriegerin (von Zwerg erzogen) spuckt.
Die Elfenmagierin sieht sich unbehaglich um und schluckt.


Offensichtlich ist Magie am Werk.
Elfenkriegerin: "Das ist Magie. Magierin, tu irgendwas!"
Elfenmagierin... spuckt.


Männlicher NSC steht nackt vor dem Spiegel und begutachtet seinen Hintern.
S1 (Frau): "Ich trete hinter ihn und küsse ihn auf die Backe."
S2: "Auf die Wange oder auf...?" S1 (entrüstet): "Auf die Backe natürlich... äh."


SL: "Der Vampir erinnert die irgendwie an den Bauarbeiter, den du neulich gesehen hast. Sehr verändert, aber die Mimik..."
S1: "Der selbe bissige Gesichtsausdruck."


SL: "Das wird ein One-Shot-Abenteuer."
Stunden später...
SL: "Gibt vielleicht doch noch einen second-Shot. Der Plot zuckt noch."


S1 zu SL: "Entschuldige, ich habe nicht zugehört. Aber das ist keine Schande, ich höre öfters nicht zu."


Ein neuer Charakter wird ausgerüstet.
SL: "Dann bekommst du noch einen Heiltrank und eine Potion of Resist Poison."
Assassine: "Hey!"


S1: "Was seid Ihr von Beruf?"
NSC: "Vorkoster."
S1: "Gefährlich."
NSC: "Ein sicherer Job."


S1: "Wo steht das Regelwerk?"
SL: "Im Regal... geleich neben dem Liebes-Kochbuch."
S3: "Aha... 'Was gibt es heute?' ... Buch aus Regal ziehen ... 'Hmmm... Zwerge!'"


S1 (Krieger) tötet sehr, sehr viele Echsen.
SL: "Du siehst Hunderte neuer Echsen im Gang auftauchen."
S1: "Ich ess' ein Snickers."


Dieb: "Jetzt muß ich irgendwie auf mich aufmerksam machen, ohne Aufmerksamkeit zu erregen."


SL: "In der Zeitung ließt du: 'Ein ganzes Land rüstet gegen Sera Greyhaven'."
Sera: "Ich will Cleave!"


Im Tempel des bösen Rattengottes:
S1 (zu Rattennovizen): "Los bring mich zum Artefakt!"
NSC: "Aber dann wird der Priester böse."
S1: "Ach was, der ist beschäftigt, wenn er erst den Paladin sieht."


Bardin zu Paladin: "Tempellieder? Ich weiß nicht. Ich bin eine Bardin des Volkes, ich strebe nach Ruhm, nicht nach Erleuchtung."


SL: "Als ihr durch das Tor tretet, sehr ihr vor euch den mächtigen Hammer des Karras hängen."
S1: "Es gibt da einen, dem würde ich jetzt gerne zeigen, wo der Hammer hängt."
S2: "Mann, was für ein Hammer-Spruch!"


S1: "Auch als Diebesgilde sollte man seinem Land immer treu bleiben. Zauhause klaut sich's doch am besten."


S1: "Wie funktioniert denn 'Impoved Familiar'? Geht man da zu seinem langjährigen Gefährten und sagt ihm: 'Tut mir leid, ich hole mir jetzt was Besseres'?"
SL: "Nein, da geht man zu MageTV und sagt: 'Pimp my Imp!"


Die finsteren Schurken Black Death, Lady Vengeance und Mr. Pain stehen sich einer scheinbar unüberwindlichen Widermacht entgegen.
S1: "Black Death ist unzufrieden, Lady Vengeance kriegt Rachegedanken und Mr. Pain wird kreativ."


S1 zu Lich: "Am besten setzt du dir einen Turban auf den Schädel und bindest dir einen Schleier vor's Gesicht, damit man nicht auf den ersten Blick sieht, daß du nur ein Skelett bist."
SL: "Damit tarnst du dich toll als Mumie."
Lich: "Da fragt man sich, wo zieht man die Grenze."


Die Charaktere mauern den Eingang zum Dungeon zu.
Halbengel (singt): "Stein um Stein, mauer ich euch ein..."


Halbengel, Halbdämon und Lich wollen eine Höhle voller Gegner ausräuchern. Dazu müssen sie sich aber erst die Materialien besorgen und verbarrikadieren den Eingang. Nachdem sie zurückkommen, ist die Barrikade aufgebrochen und keiner mehr da.
Halbengel: "Das passiert also, wenn man mit dem Töten zu lange wartet."
Lich: "Dann gehen die Leute einfach weg."


SL: "Als der Gegner dich trifft bekommst du 27 Punkte Schaden und verlierst 5 Konstitution."
S1: "Ich spucke ihn an, bevor ich ohnmächtig zu Boden sinke."
S2: "Ich bin dafür, daß er das darf!"
S3: "Na klar, er ist gehastet, er schafft das."


Es wird ein Urgosh geschmiedet.
S1: "Bla... bla... im Stiel wird ein kleiner Goldklumpen eingebaut, auf dem permament Light gewirkt wird, der aber mit einer Manschette verdeckt werden kann. Außerdem eine Uhr, die man aufziehen muß... bla ... bla..."
S2: "Mann, voll das schweitzer Urgosh."


Charaktere erleben eine Reise um 11 Jahre in die Zukunft.
S1: "Ich schreibe den Zurückgebliebenen einen Brief, daß wir etwas später kommen."


S1 erfährt, daß ein NSC seiner Schwester sehr übel mitgespielt hat.
S1: "Ich muß ihn töten!"
SL: "In Ptolus gibt es Kneipen, in denen man Leute findet, die für Geld alles machen."
S2 (sitzt in einer der besagten Kneipen): "Moment, mein Halbengel ist kein Auftragskiller!"
S1: "Ich gebe 1000 Gold."
S2: "Hmmm... ist der NSC böse?"


S1 wird in die Villa von S2 (weiblich) gebeten, wo der Butler ihn zu Zimmer 33 führt.
S3 (aus dem Off): "Du gehst zur Prostituierten?"
S1 (schaut S3 irritiert an): "Sie ist eine Prostituierte?"
S3: "Naja: Zimmer 33!" (zwinkert mit dem Auge)
SL zu S3: "Du bist gar nicht da!"
S1: "Ich betrete skeptisch Zimmer 33."
SL: "Ein ganz normales Zimmer mit Bett..."
S1: "Ich bleibe skeptisch."


SL zu S1: "Du kriegst einen Kursus 'Hege, Pflege und Nutzung von Flugeidechsen als Brieftaubenersatz'. Zuerst nimmst du die Eidechse auf die Hand..."
S2: "... und siehst du dieses Loch unter dem Schwanz? Da schiebst du die Nachricht rein!"
S3: "Dann fliegen sie auch gleich viel schneller."


S1: "Hier, nimm ein Stück Kuchen. Ist selbstgebacken."
S2 (stolz): "Da habe ich 2 Monate dran gebacken!"


S1: "Ich schreibe ihr mit Kekskrümeln eine Nachricht."
S2: "Das hat schon im Märchen nicht funktioniert."
S1: "Bei den Keksen... Keine Gefahr."


S1 beim Heilen eines Gruppenmitglieds:
"Heile, heile Segen,
drei Tage Regen,
drei Tage Schnee,
und schon tut's nicht mehr weh."


Die Spieler blättern im Monster-Handbuch.
S1: "Wow!"
S2: "Das ist eine Nymphe."
S1: "Auch Nymphen kann man vernaschen."
S2: "Wenn du die anschaust, mußt du erstmal würfeln, ob du blind wirst und dann schaust du erstmal nichts anderes mehr an."
S1: "Ach was, ich bin Arzt!"


Elfe will von einem Bauern Heu für ihr Reittier kaufen, spricht aber dessen Sprache nicht. Nachdem sie sich eine Zeitlang gegenseitig Handzeichen gegeben haben, holt der Bauer eine Axt und macht Anstalten, das Reittier schlachten zu wollen.
Sie kann ihn davon abhalten aber erkennt, daß die Kommunikation so nicht funktionieren will. Sie zückt ihre Waffe, hält sie dem Bauern an die Kehle und brüllt: "Gib mir sofort all dein Gras!"


Wilder Elf: "Habt ihr Menschen denn keine Schamanen, die euch sagen, was ihr tun müßt?"
Mensch: "Weißt du, wir haben Götter, das ist ein bißchen elaborierter."


S1: "An diesem Gegenstand hängt meine Erinnerung an..."
S2: "Eldar!"
S1: "...Eldar."


S1 (weiblich) wird von NSC angemacht. Dieser erkennt aber rasch, daß S1 eine berühmte Adlige ist und entschuldigt sich höflich.
S1: "Gott sei dank. Ich war kurz davor, Ihnen zu sagen, daß sie mich mal Tiffel tuten können!"


S1 zu S2 (weiblich): "Was sind deine Probleme?"
S2: "...äh..."
S1: "Hat das was mit deinen zusammengezogenen Brauen zu tun, an denen du jeden Morgen herumzupfst?"
SL zu S2: "Tust du? ... Na klar tust du: Du hast ja Charisma gesteigert!"


Gruppe ist in Gasform unterwegs
S1: "Ich muß mal schnell wegnebeln."
S2: "Du kannst doch jetzt nicht weg, wir warten nur auf eine Gelegenheit in die Burg einzudringen!"
S3: "Verzeih' ihm, ich glaube er muß nur mal abregnen."


S1: "Ich will durch einen Schlitz hindurch nebeln."
SL: "Da sind nur winzige Ritze in der Wand."
S1: "Egal! Ich paß' da durch!"
S2: "Typisch Frau!"


S1: "Es gibt Dinge, denen selbst mächtige Helden nicht gewachsen sind."
S2: "Die Steuer?"


S1: "Ich zücke mein Schwert."
S2: "Ich zücke meine Axt."
S3: "Ich zücke mein Urgosh."
S1 zu S4: "Und was zückst du?"


NSC: "Ich habe heute haufenweise Flugeidechsen verkauft."
S1: "Und warum keine Greifen?"
NSC: "Was glaubst du denn? Die waren sofort vergriffen."


S1: "Wir waren alle nackt. Sogar der Zwerg war nackt."
S2: "Und wußtest du, daß Zwerge zwei Bärte haben?"
S3 (Zwerg): "Und in beide waren goldene Ringe geflochten."
S1: "Nein, keine Ringe, der Gott hatte uns doch vorher allen weltlichen Besitz genommen."
S2: "Er hat dir deinen Intimschmuck geklaut?"


S1 hat von einem Engel Flügel erhalten.
S1: "Juhuu!"
SL: "Aber die Flügel sind für dich noch ungewohnt. Du hast im Moment kein richtiges Gleichgewichtsgefühl."
S1: "Egal!" *stolper*
S2: "Und du kannst nichtmehr vernünftig durch Türen gehen"
S1: "Ach was. An wichtigen Orten gibt es keine Türen."


S1 zu Elf: "Was können eure Pferde?"
Elf: "Nun, sie sind außerordentlich schnell, stark und wissen um das Licht Correllions."
S1 (zweifelnd): "Religiöse Pferde?"
S2: "Ja, das ist ein wachsendes Problem, aber das kriegt man in der dritten Zuchtstufe weg."


S1 ist ein sehr schlechte Reiterin, aber es geht zu Pferde weiter, die sie von einer Gruppe Elfen erhalten haben, die sie als Kriegshetzer verachten. S1 zu S2 (Rangerin): "Kannst du das Pferd besprechen. Damit es mich reiten läßt."
S2 zu Pferd: "Meine Freundin kann nicht reiten, also sei bitte ganz liebevoll und ..."
Pferd: "Kriegskind!"
S2: "Mann! Sogar die Pferde hier sind furchtbar!" Zaubert 'Friedship!' "Also gut, fangen wir von vorne an. Meine Freundin kann nicht reiten ..."


SL holt das Buch "Faiths of Eberron" aus dem Schrank.
S1: "Guck mal: Faithbook."


S1: "Mein Pferd habe ich nicht mitgenommen."
S2: "Warum?"
S1: "Es haßt das Reisen. Ihm wird dann immer schlecht."


S1: "Wir wissen, daß all Eure Gäste in die Hölle kommen."
NSC: "Sie gehen aber alle freiwillig dorthin."
S2: "Seid Ihr eine so schlechte Gastgeberin?"


Halbelf kommt aus dem Reich der Menschen ins Reich der Elfen.
Halbelf: "Das ist ja wirklich furchtbar. Zuhause wird die ganze Zeit meine Mutter beleidigt, hier mein Vater."


Die Gruppe trifft auf Antagonisten, die ihre exakten Spiegelbilder sind. Insbesondere in der Gesinnung liegen sie diametral auseinander.
S1: Was? Mein Spiegelbild läuft hier rum und ist blöd?


Die Spiegelbilder der Charaktere tragen die Rückwärts gelsenen Namen der Gruppe. Der Name des Barden (S3), der auch gerne fleischlichen Gelüsten fröhnt erregt dabei besondere Aufmerksamkeit.
S1: "Dein Spiegelbild heißt Nager?"
S2: "Regan--Nager? Was das Absicht bei der Namensgebung?"
S3: "Nun ja, Relmmar war zu offensichtlich."


SL: "Die Gegner kommen auf euch zu."
S1: "Wieviele sind es?"
SL: "20!"
S1: "Zu viele!"
S2: "Egal, ich habe Cleave!"


Die Spieler befinden sich in der Hölle.
S1 (zu einem Dämon): "Was passiert eigentlich, wenn ich dich hier töte?"
S2: "Warum fragst du eigentlich jeden, was passiert, wenn du ihn tötest?"
S1: "Reines Interesse."
S2: "Aber auch besorgniserregend!"


Die Spieler stehen vor den Toren einer kleinen und ziemlich in Mitleidenschaft gezogenen Festung.
Wachmann: "Unsere Feinde sind schwach!"
S1 deutet wortlos auf die kaputte Mauer.
Wachmann: "... aber zahlreich."


S1: "Laß uns hinein!"
Wachmann: "Woher weiß ich, daß ihr nicht zu unsere Feinden zählt?"
S1: "Wir sind nicht zahlreich."
Wachmann öffnet das Tor und dahinter treffen die Charkatere auf die restlichen 20 Soldaten der Festung.
S1 zu Wachmann: "Nunja, das ist alles eine Verhältnisfrage."


Im Tempel kam es zum Streitgespräch ob S1 (eine hübsche Bardin) noch Jungfrau ist.
S1 (hübsche Bardin): "Ich springe auf den Altar."
S2 (Halbdrache und Paladin des hiesigen Gottes): "Was? Ich renne sofort hin und versuche, sie herunterzureißen."
S1: "Ich will vorher eine Suggestion versuchen!"
SL: "Was willst du den Zuhörern denn suggerieren?"
S1: "Ich bin eine Jungfrau!"
S2 (patzt beim Rettungswurf): "Jungfrau? Lecker!"


NSC (SL dabei leicht verwirrt): "Ich hoffe, ihr werdet diese Information vertraulich verraten."
Alle nicken!


NSC: "Von den letzten Helden haben 75% überlebt."
S1: "Wieviele waren es denn?"
NSC: "10!"
S1: "Was wurde aus dem 8.?"